Übersicht Berichte

Badische Hallenmeisterschaften in Mannheim

am Samstag fanden die Landesmeisterschaften der U 18 und U 20 Altersklassen in Mannheim statt.

Mit 4 Medaillen und weiteren 5 Finalplätzen konnten die Athletinnen und Athleten der LGO auf eine

stolze Ausbeute zurückblicken.

Alexander Schnurr, U 18, startete gleich zwei Mal. Im 60m Sprint lief er im Vorlauf schöne 7,29 sec. Im Endlauf

kam er dann in 7,35 sec. auf den Vierten Platz. Sein Start über 60m Hürden endet auf Platz Fünf. Seine 

Zeit: 8.91 sec. war sogar deutlich besser als die Vorlaufzeit von 9.14 sec.

Justus Kalt hatte sich auf den Weitsprung der U 18 beschränkt. Mit einem Paukenschlag begann er den

Wettkampf. Bestleistung gleich im ersten Versuch. 6,28m . Das konnte er dann nicht mehr steigern und wurde

in einem starken Feld Fünfter.

Emely Sommer lief die 200m in 28,18 sec. und kam damit auf den Platz Acht in der Gesamtwertung. Über 60m Hürden

kam sie nach gutem Start leider aus dem Rhythmus und musste aufgeben.

Nicole Jansen gewann die 800m mit gutem Vorsprung in 2:23,60 min. Das war nicht weit von ihrer Bestzeit entfernt.

Im Kugelstoßen konnte sich Sina Hilß im zweiten Versuch der Konkurrenz auf 11,54m steigern. Das bedeutete neue

persönliche Bestleistung und die Bronze Medaille für Sina.

Nele Neumann gewann den Weitsprung mit 5,39m und einer sehr beständigen Serie. Über 60m gelang ihr das Kunststück,

im Vorlauf und Endlauf 8,19 sec. zu sprinten. Sie kam auf Platz Drei.

Hannah Sommer wurde im 200m  Lauf gute Sechste. Die Uhren blieben bei 28,00 sec. stehen.

Leave a Reply