Übersicht Berichte

Überzeugende Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften

Drei Athleten der Startgemeinschaft Offenburg nahmen vergangenes Wochenende an den Deutschen U16 Meisterschaften der Leichtathleten teil. Bereits am Freitag Morgen traten Alexander Schnurr (TV Ohlsbach), Johann Daniels und Malik Skupin-Alfa (beide ETSV 1846 Jahn Offenburg) die lange Autofahrt nach Bremen an, um gut gerüstet an den Wettkämpfen teilnehmen zu können. Zwar bot das regnerische und teilweise stürmische Wetter nur Temperaturen knapp unter 20 Grad, trotzdem konnten die Ortenauer Athleten gute Leistungen abrufen.
Am Samstag bestritt Alexander Schnurr seinen Vorlauf über 100m. Nach einem guten Start und einem kämpferischen Lauf, überquerte er in neuer Bestzeit von 11,52sec die Ziellinie und qualifizierte sich mit der neuntschnellsten Zeit für das B-Finale zwei Stunden später. Dort konnte er noch einmal seine neu aufgestellte Bestzeit exakt wiederholen und belegte damit Rang vier des B-Finale.
Am Sonntag fand das Speerwerfen der 15 jährigen Jungen statt. Auch hier machte der böige Wind den Werfern zu schaffen und es
wurde eine Lotterie, den Speer auf gute Weiten zu bringen. Johann Daniels begann mit guten 50,25m und konnte sich noch auf 50,62m steigern. Das bedeutete einen schönen 5. Rang.
Malik Skupin-Alfa war an beiden Tagen der Meisterschaft am Start. Am ersten Tag bestritt er seinen Vorlauf über 800m. Nach einem strategisch schwierigen Rennen mit vielen Remepeleien, qualifizierte er sich in neuer Bestzeit von 2:00,63 als Zweiter seines Vorlaufes direkt für das Finale am nächsten Tag. Am Sonntag lief er ein taktisch hervorragendes Rennen: nachdem er sich bei dem schnellen Lauf vorerst als Drittletzter einreihen musste, nutzte er im Verlauf des Rennens jede Lücke um sich durch kurze Zwischensprints nach vorne zu arbeiten, konnte am Ende seine Bestzeit noch einmal um mehr als zwei Sekunden auf 1:58,00sec steigern und erkämpfte sich nach einem spannenden Finish dadurch die Bronzemedaille.
Cora-Maria Burger vom TV Unterharmersbach erzielte in Dreisprung 10,93m, was für sie Platz Zwölf bedeutet.

Leave a Reply